Buchen

SAENT "SILVIO DORIGONI"

Berg- und Schutzhütten

SAENT "SILVIO DORIGONI"

Berg- und Schutzhütten

Rabbi
Im Herzen des Nationalparks Stilfser Joch, in der Saènt-Mulde, zwischen Murmeltieren, Gämsen und bunten Blumen befindet sich die Hütte, die nach Silvio Dorigoni, dem Präsidenten der SAT Ende des 19. Jh., benannt wurde. Hier bilden die dunklen Berge einen Kontrast zum himmelblauen Wasser der kleinen Gletscherseen wenig oberhalb der Hütte. Dies ist das Reich des Wassers, das auch für die Erzeugung des von der Hütte benötigten Stromes genutzt wird. Weiter unten im Tal wird das Wasser - nach einigen Wasserfällen - aufgrund seiner Beschaffenheit in einem Thermalbad in Rabbi für therapeutische Zwecke genutzt. Wer hohe Berge und unverdorbene Natur liebt, ist hier genau richtig. Öffnungszeiten 20. Juni - 20. September Bevor Sie Ihre Wanderung starten, kontaktieren Sie immer den Hüttenwirt, um die Öffnung zu überprüfen Routen Die Durchquerung zum Passo di Rabbi (Rifugio Stella Alpina al Lago Corvo) erfordert 3,45 Stunden Gehzeit (Schwierigkeitsgrad: EE). Über den Passo di Saènt kann man das Rifugio Nino Corsi im Val Martello erreichen, wenn man den SAT-Wegweisern 101 und dann Nr. 12 folgt (Gehzeit: 4 Stunden, Schwierigkeitsgrad: EE). Kurz oberhalb der Hütte bringt uns ein Naturpfad (für jeden Wanderer geeignet) zu den Laghetti di Sternai (Gehzeit: 2,30 Stunden).

Einrichtungen Betrieb

Eignung
Lage
Einrichtungen Betrieb
Fremdsprachen
Verpflegung
Kurse / Unterricht
Sport / Freizeit
Gruppen
Zahlungsarten

Nachricht
DATENSCHUTZ
Ich habe die Datenschutzerklärung über die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gelesen und stimme ihrer Verarbeitung zu:
This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.
* Pflichtfelder
Anfrage