Buchen

KARTOFFELKUCHEN

Ein Gericht der Tradition 

  • taste

KARTOFFELkuchen

Das Rezepte

Der Kartoffelkuchen ist eines der Gerichte unserer Tradition. Einfach und mit wenigen Zutaten kochten unsere Großmütter es in einem Holzofen und begleiteten es mit dem Fleisch und Käse, das sie im Familienunternehmen herstellten. Ausgezeichnetes Gericht in Gesellschaft zu genießen, wenn Sie eine bestimmte, aber effektive Kombination probieren möchten, verteilen Sie die Cranberry-Marmelade darauf, wir garantieren!

Torta di patate | © Archivio APT Val di Sole - Ph Davide Zambelli

Zutaten:

Für eine Form mit etwa 25 cm Durchmesser:

1,5 kg weiße Kartoffeln
4 EL Pflanzenöl
2 EL Schmalz
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 220 Grad vorheizen. Kartoffeln reiben oder in Scheiben schneiden und einige Sekunden lang mixen, bis ein noch körniger Teig entsteht. Salzen und pfeffern. In die Form aus Kupfer oder mit Antihaftbeschichtung Öl und Schmalz geben (nach Belieben, kann man nur Öl oder nur Schmalz verwenden) und bei mittlerer Hitze erhitzen.

Nun den Teig in die Form geben, gleichmäßig verteilen zirka 3 Minuten anbraten. Dann die Form auf die unterste Schiene im Backrohr geben und ca. 40 Minuten backen. Dann die Form höher stellen, in die Nähe der Heizelemente, und weitere 20 Minuten backen. Vor dem Aufschneiden zirka 3 Minuten abkühlen lassen.

Hervorragend zu Würsten, Käse und Capussi (geschnittenes Weißkraut), aber auch sehr interessant in Kombination mit Preiselbeerkonfitüre. Wichtig bei diesem Gericht ist, dass es oben knusprig und innen weich ist! So schmeckt es hervorragend. Ein letzter Tipp: Sollten keine Backform in dieser Größe vorhanden sein, einfach die Zutatenmenge entsprechend abändern. Die Kartoffeltorte sollte nicht zu dünn und vor allem nicht zu dick sein. Die Kartoffeltorte sollte warm gegessen werden, damit sie ihr ganzes Aroma voll entfalten kann.