Buchen
Top

La Lec von Malé und Pracorno

Kategorie
Schwierigkeit
Leicht
Gehzeit
2:25
Dauer in Stunden
Strecke
7.2
Distanz in km
Das rauschende Wasser des Wildbaches Rabbies, der aus dem Val di Rabbi kommend in den Noce mündet, wird Sie auf dieser erholsamen Wanderung begleiten. 
Angenehmer Waldspaziergang, der auf der Straße zum Val di Rabbi von Malé bis zur Brauerei führt. Auf dem Rückweg kommt man im idyllischen Dorf Podasio vorbei, wo die mit Wasser betriebene Marinelli-Schmiede heute noch funktionstüchtig ist (mit Reservierung).

 

Diese Trekking-Route ist am Projekt Uno Di Un Milione beteiligt. Hier können Sie über die QR-Codes auf den Original-Wasserflaschen und die dazugehörige App an einem Erlebnis aus Kunst, Beziehung und Partizipation entlang der Wasserwege des Val di Sole teilnehmen. Sie werden mehr darüber erfahren, wie die Talgemeinschaft ihre Vision zum Schutz der Umwelt und zukünftiger Generationen kreativ dargestellt hat. Möchten Sie mehr erfahren? Besuchen Sie die Website www.unodiunmilione.com.

 

 

Dati percorso

Leicht
Strecke
7.2 km
Gehzeit
2:25 h.
Aufstieg
205 m
Abstieg
205 m
Technik
Kondition
Höchster Punkt
859 m
Niedrigster Punkt
723 m
Höhendifferenz
136 m

Responsabile del contentuo

APT Valli di Sole, Peio e Rabbi

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise: Die 10 Regeln für Wanderungen in den Bergen:
  1. Die Durchführbarkeit der Wanderungen in den Bergen ist eng mit den jeweiligen Bedingungen verbunden und hängt daher von Naturphänomenen, Umweltveränderungen und Wetterbedingungen ab. Informieren Sie sich daher, bevor es los geht, gut über die Route und deren Bedingungen. Kontaktieren Sie zu diesem Zweck das Informationsbüro in Ihrer Nähe.
  2. Wenn Sie eine Alm oder eine Schutzhütte zum Ziel haben, stellen Sie sicher, dass diese geöffnet sind, und wenn Sie dort essen oder schlafen möchten, rufen Sie sie vorher an, um zu reservieren.
  3. Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Tour und tragen Sie Ihr Mobiltelefon immer bei sich.
  4. Rufen Sie bei einem Unfall die 112 an.
  5. Lassen Sie niemals Abfälle in den Bergen zurück und vermeiden Sie es nach Möglichkeit, Müll in Schutz- oder Almhütten zu hinterlassen, die Sie besuchen.
  6. Wenn Sie unterwegs Wildtiere entdecken, bitten wir Sie, auf dem Weg zu bleiben, den Tieren nicht zu nahe zu kommen, nicht zu schreien und Ihren Hund an der Leine zu halten, um zu vermeiden, dass dieser sie aus einem Jagdinstikt heraus verfolgt und erschrickt.
  7. Maskenpflicht gilt auch in den Bergen.
  8. Halten Sie einen Sicherheitsabstand von mindestens 2 Metern zu anderen Personen.
  9. Vermeiden Sie den Austausch von persönlichen Gegenständen, Instrumenten oder Flaschen mit anderen Personen.
  10. Nehmen Sie ein Desinfektionsgel mit, um Hände und Oberflächen häufig zu desinfizieren.

Startpunkt

Malé

Wegbeschreibung

Von Malé aus gleich nach dem in der Nähe des charakteristischen Steinbogens am Ortsausgang in Richtung Trient. Links bergauf auf der Provinzstraße 141 in Richtung Bolentina und Montes. Bei der ersten Kurve biegen Sie rechts in die Schotterstraße ein und folgen dieser ca. 100 Meter. Fahren Sie nach links, leicht bergauf, auf der breiten flachen Straße, die ins Val di Rabbi führt. Folgen Sie dieser und genießen Sie den Schatten und das Rauschen des Rabbies-Wildbachs bis Sie bei der Brauerei mit einer Brücke über den Rabbiés ankommen. Nach der Brücke 50 Meter weiter rechts, die Provinzstraße überqueren und den Weg links einschlagen, der in wenigen Minuten zum Mulino Ruatti führt. Diese typische, mit dem Wasser des Rabbiés-Wildbaches betriebene Mühle wurde früher verwendet, um das Korn zu Mehl zu mahlen. Hier empfehlen wir einen Besuch, um einen Einblick in die Esskultur der Gegend und die Methoden der Getreideverarbeitung zu bekommen. Von hier aus ist es möglich, auf dem Weg in Richtung Magras bis nach Malé zurückzukehren und den hübschen Ort Podasio zu durchqueren, wo auf Anfrage die Marinelli-Schmiede in Betrieb gesetzt wird. Auch sie nutzt die Kraft des Wassers aus dem Rabbi-Tal.

Alternativ können Sie von der Ruatti-Mühle aus eine flache Rundtour fortsetzen, die durch die kleinen Dörfer von Pracorno bis Pozze führt. Von hier aus kehren Sie auf dem Rad-/Fußgängerweg zurück, der am Bach Rabbies entlang führt, um wieder auf die Schotterstraße zu gelangen, die Sie von der Brauerei nach Malé zurückführt (ca. 3,5 Stunden für die Tour hin und zurück Malé - Pozze).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Malé erreicht man mit dem Zug TRENTO-MALÉ-MARILLEVA (laden Sie die Fahrpläne für die Hin- und Rückfahrt herunter). Der Bahnhof ist nur 5 Gehminuten vom Startpunkt der Wanderung entfernt.

Anfahrtsbeschreibung

Fahren Sie auf der SS42 und biegen Sie auf der Höhe der Ausfahrt nach Malé rechts ab (wenn Sie aus Trient kommen) und folgen Sie der Straße bis ins Zentrum.

Wo Sie parken können

Sie können in unmittelbarer Nähe des Zentrums parken.
Für diese Wanderung empfehlen wir Ihnen, feste Wanderschuhe und eine Kopfbedeckung. Nehmen Sie im Rucksack eine regenfeste Jacke, eine Sonnencreme und eine Wasserflasche mit.Vergessen Sie nicht Ihren Fotoapparat oder Ihr Mobiltelefon, um herrliche Ansichten festzuhalten. Und wenn Sie möchten, können Sie Ihre Eindrücke mit #visitvaldisole und #spazioaltuotempo auf sozialen Netzwerken teilen.
Sicher reisen
mehr erfahren