Buchen

PEIO

Im Nationalpark Stilfserjoch

  • hospitality
Panorama sulla Val di Peio, Celentino e Strombiano | © Archivio APT Val di Sole - Ph Giacomo Podetti
     
  HÖHE:  1.173 m
  EINWOHNERZAHL:  1.857
  ORTSTEILE:  Celentino, Strombiano, Celledizzo, Cogolo, Comasine, Peio Fonti, Peio Paese
     

HERZ DES STELVIO NATIONAL PARK

Das Tal

Das Val di Peio ist ein kleines, verstecktes Tal in der Ortler-Gruppe im Herzen des Nationalparks Stilfser Joch. Peio ist von einigen der höchsten Gipfel des Trentino umringt: Cevedale (3.764 m), Palon de la Mare (3.703 m), Vioz (3.644 m) und San Matteo (3.684 m). Hier lädt das Skigebiet Pejo3000 zum Skifahren ein. Am Talboden liegen die Dörfer Celentino, Strombiano, Comasine, Celledizzo, Cogolo, der Gemeindesitz. Weiter oben im Nationalpark Stilfser Joch befinden sich Peio Fonti und Peio Paese. In der Vergangenheit wurde in den Bergen dieser Region Eisen abgebaut. Das Val die Peio ist auch für sein Wasser der Quellen von Peio bekannt. Die Thermen von Peio sind im Sommer und Winter geöffnet. Hier werden Atemwegs-, Kreislauf-, Rheuma- und Hauterkrankungen behandelt, aber auch Schönheitsbehandlungen angeboten. Das gesamte Tal präsentiert sich sowohl im Sommer wie auch im Winter als touristisches Zentrum, mit eindrucksvollen Landschaften, gemütlichen Wanderwegen und als Ausgangspunkt für faszinierende Hochgebirgswanderungen.

Pista Val della Mite | © Archivio ApT Val di Sole - Foto Marco Corriero

SKIGEBIET PEJO3000

Ein plastikfreies Skigebiet

Die 2011 eingeweihte Seilbahn Pejo 3000 bringt Sie in 3.000 Meter Seehöhe. Oben angelangt, öffnen sich Ihnen atemberaubende Panoramablicke auf die höchsten Berggipfel der Ostalpen: vom Adamello-Massiv bis zur Marmolada. Die Skiläufer erwartet eine traumhafte Abfahrt von fast 8 km Länge bis nach Peio Fonti. Seit 2019 ist Pejo3000 das erste Skigebiet in Europa, das auf Plastik verzichtet.

TREKKING UND MOUNTAINBIKE

Aktivurlaub

Lust auf einen Aktivurlaub im Val di Peio? Dann haben Sie die Qual der Wahl. Die einladenden Trekkingtouren sind für alle Arten von Wanderungen geeignet. Wenn Sie anspruchsvolle Bergtouren mögen, dann ist der Aufstieg zum Rifugio Vioz oder zum Rifugio Mantova das Richtige für Sie! Aber es gibt auch gemütlichere Routen wie den Rundweg um die Cevedale-Seen oder die Wege, die zum Lago di Covel oder zum Lago di Pian Palù führen.

Wenn Sie das Gebiet lieber mit dem Mountainbike erkunden möchten, können Sie aus einer Vielzahl von Touren im Val di Peio wählen. So gehört zum Beispiel die Tour des Ersten Weltkriegs zu den reizvollsten Ausflügen, weil sich hier Outdoorsport mit der Entdeckung historischer Zeugnisse aus der Zeit des Ersten Weltkriegs verbinden lässt.

Archivio APT Val di Sole - Ph Tommaso Prugnola | © Archivio APT Val di Sole - Ph Tommaso Prugnola
Casa Grazioli - Ecomuseo Piccolo Mondo Alpino Val di Peio | © Archivio APT Val di Sole - Ph Tommaso Prugnola

ECOMUSEO VAL DI PEIO, CASA GRAZIOLI UND MUSEO DELLA GUERRA BIANCA

Geschichte und Tradition

Im Val di Peio können Sie einen Teil Ihres Urlaubs auch der Geschichte und der Kunst widmen. Lohnenswert ist ein Besuch der Casa Grazioli im Dorf Strombiano. Es handelt sich um ein typisches altes Bauernhaus, in dem die Innenräume erhalten geblieben sind: das Schlafzimmer mit Holzvertäfelung (stüa fodrada), der Kachelofen (»fornel a ole«) und zwei Küchen mit offenem Feuer (foglár) und zwei Brotbacköfen (fóren dei panéti). Das charakteristische Haus ist das Herzstück des Freilichtmuseums im Val di Peio und der permanenten Webwerkstatt »G. Rigotti«. Ein weiterer Ort, der einen Besuch wert ist, ist das Museum des Weißen Krieges »Peio 1914-1918 – La Guerra sulla porta« (Der Krieg vor der Tür), in dem eine Sammlung von Relikten, Waffen und Fotografien aus dem Ersten Weltkriegs ausgestellt ist, die an der Tonale- und Ortler-Cevedale-Front als Zeugnisse des langen und erbitterten Kampfes gefunden wurden.

ORTE, DIE SIE INTERESSIEREN KÖNNTEN

Entdecken Sie alle Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Peio

Peio - Peio Fonti

Bochèr

Peio - Peio Fonti

Lo Scoiattolo

Peio - Peio Fonti

Pejo Funivie