Buchen
Top

Malga Polinar (Alm)

Kategorie
Schwierigkeit
Mittel
Gehzeit
4:00
Dauer in Stunden
Strecke
6.8
Distanz in km
Wanderung im Nationalpark Stilfser Joch bis zur Malga Polinar mit spektakulärer Aussicht.
Auf den Spuren der Hirten von einst verläuft die Wanderung in der beschaulichen Natur des Nationalparks Stilfser Joch. Die Route ist stellenweise steil, verläuft aber immer auf einem recht breiten Weg mit sicherem Untergrund. Ihre Mühe wird aber belohnt, sobald Sie auf der Alm angekommen sind. Hier erwarten Sie herzhafte Gerichte der Tradition, die Sie vor einer traumhaften Kulisse genießen können. Zurück geht es zum Teil auf dem Valorz-Weges, wo Sie einige Installationen aus Materialien des Waldes bewundern können.

Dati percorso

Mittel
Strecke
6.8 km
Gehzeit
4:00 h.
Aufstieg
874 m
Abstieg
875 m
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1772 m
Niedrigster Punkt
1090 m
Höhendifferenz
682 m

Responsabile del contentuo

APT Valli di Sole, Peio e Rabbi

Hinweis

Kehren Sie auf der Malga Polinar ein, um die traditionellen Gerichte zu probieren! Und planen Sie auf dem Rückweg auch einen erholsamen Stopp auf dem Kneipp-Pfad ein.

Sicherheitshinweise

Für Ihre Bergwanderung möchten wir Ihnen folgende Tipps mit auf den Weg geben:
  • Wählen Sie eine Tour, die Ihrem Können entspricht. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an die Bergführer oder unsere Informationsbüros
  • Bereiten Sie Ihre Wanderung vor: Kontrollieren Sie die Wettervorhersage, Ihre geplante Tour und die Öffnungszeiten der Bergbahnen, wenn Sie diese benutzen möchten. Denken Sie daran, dass es in den Bergen von Bedingungen (Naturphänomenen, Umweltveränderungen und Wetter) abhängt, ob Sie die Wanderung durchführen können oder nicht. Bevor es los geht, sollten Sie sich gut über die Route und die Bedingungen informieren. 
  • Hinterlassen Sie Informationen über Ihre Tour und wann Sie ungefähr zurückkommen wollen. Nehmen Sie immer ein Mobiltelefon mit.
  • Beachten Sie die Wegweiser und Schilder entlang der Route: die Schilder des Nationalparks Stilfser Joch, weiße und rote SAT-Schilder und rot-weiße Markierungen auf Steinen oder Bäumen.-Rufen Sie bei einem Unfall die Nummer 112 an.
  • Reservieren Sie im Voraus in der Alm oder Schutzhütte, in der Sie essen oder nächtigen möchten.
  • Entsorgen Sie niemals Abfälle in den Bergen! Lassen Sie die Abfälle nach Möglichkeit auch nicht in den Schutz- oder Almhütten!
  • Wenn Sie unterwegs Wildtiere sehen, bleiben Sie bitte auf dem Weg und kommen Sie den Tieren nicht zu nahe. Schreien Sie nicht und halten Sie Ihren Hund an der Leine, damit er sie nicht aus einem Jagdinstinkt heraus verfolgt und sie verstört.

Startpunkt

Parkplatz auf dem Kneipp-Zentrum in San Bernardo

Wegbeschreibung

An malerischen Berghütten vorbei, die von der bäuerlichen Vergangenheit des Val di Rabbi zeugen, gelangt man in den Wald, wo die Forststraße zwischen hohen Tannen ansteigt und bald in einen alten Saumpfad übergeht, der im Zickzack den Berghang hinaufführt. Der Ursprung dieses Weges liegen weit in der Vergangenheit zurück: Er wurde, Stein für Stein, von Hand errichtet und ermöglichte es seinerzeit, jedes Frühjahr das Vieh auf die Almen zu treiben und im Herbst wieder ins Tal zu bringen. Nach und nach verändert sich der Wald: Die immer spärlicher werdenden Tannen weichen den Lärchen, bis man schließlich am Horizont die Malga Polinar erblickt.
Unser Tipp: Probieren Sie die typischen Gerichte auf der Alm und nehmen Sie einige Köstlichkeiten mit nach Hause.
Das letzte Stück des Rückweges verläuft zum Teil auf dem Valorz-Weg (Sentiero di Valorz), auf dem Sie einige Installationen mit Darstellungen von Waldtieren bewundern können. Sie wurden vom Künstler Maurizio Misseroni aus Naturmaterialien kreiert und werden von Versen der Dichterin Teresa Girardi begleitet.

 

MALGA POLINAR - Informationen

  • Direktverkauf von Produkten
  • Verpflegung
  • Direkterzeugung von Almkäse
  • Tiere auf der Alm: Milchkühe, Ziegen, Schweine, Hühner
  • Die Alm ist mit einer Genehmigung auch mit dem Auto erreichbar (mit geeigneten Fahrzeugen). Diese bekommt man beim Almbetreiber oder bei der ASUC Bozzana.
  • Die Alm ist Teil des Almwegs „Via delle Malghe della Val di Sole“
  • Katastralgemeinde: Rabbi
  • Besitzer: ASUC Bozzana
  • Almbetreiber: Marco Pangrazzi - cell. +39 347 3197703 - +39 350 0369849

Öffentliche Verkehrsmittel

Sie können San Bernardo mit dem Linienbus der Trentino Trasporti MALÉ - RABBI BAGNI - SOMRABBI erreichen (laden Sie die Fahrpläne für die Hin- und Rückfahrt herunter).

Anfahrtsbeschreibung

Auf der SP86 des Val di Rabbi nach San Bernardo fahren und in der Nähe des Kneipp-Zentrums parken.

Wo Sie parken können

In der Nähe des Kneipp-Zentrums in San Bernardo di Rabbi parken.
Für eine Bergwanderung empfehlen wir:
  • Tragen Sie Trekkingschuhe, die für unebenen, unregelmäßigen und nassen Untergrund geeignet sind, lange Hosen, Hut und Sonnenbrille.
  • Packen Sie eine wasserdichte Jacke, einen Fleecepullover, Mütze, Handschuhe, Sonnencreme und Ersatzkleidung in den Rucksack.
  • Nehmen Sie eine Wasserflasche und Snacks für den Fall mit, dass Ihre Energie nachlässt (Trockenfrüchte, Riegel oder Schokolade).
  • Vergessen Sie nicht Ihren Fotoapparat oder Ihr Mobiltelefon, um Ihre Eindrücke festzuhalten. Und wenn Sie möchten, teilen Sie Ihre Fotos unter #visitvaldisole in den sozialen Netzwerken.