Buchen

Das Schloss Caldes

Museen und Schlösser

Beschreibung

Das Schloss befindet sich am Eingang zum Val di Sole, blickt auf den Fluss Noce und ragt über den nahen Ort Caldes. Das heutige Aussehen des Schlosses, eine der Niederlassungen des Museums Castello del Buonconsiglio, ist das Ergebnis des für diese Grenzgegend des Bischofsfürstentums Trient typischen Aufeinandertreffens venezianischer, deutscher und lombardischer Kulturen. Zwischen 1230 und 1235 wurde der erste Kern errichtet, ein fünfstöckiger Turm, der auch als Wohnturm diente und auf Wunsch von Rambaldo und Arnoldo der Familie Cagnò gebaut wurde.  Zusammen mit der darüber liegenden Festung von Samoclevo wurde es zur Kontrolle des Val di Sole verwendet. Das große, von der Familie erbaute fünfstöckige Turmhaus aus dem 13. Jh. wurde 1464 der Familie Thun geschenkt, die den ursprünglichen Turm in ein neues Gebäude mit viereckigem Grundriss einschloss, das der heutigen Schlossform entspricht. Im Laufe des 19. Jh. wurde es von einer ortsansässigen Familie erworben. Heute ist das Schloss Eigentum der Autonomen Provinz Trient, von der es restauriert und in den prestigereichen Sitz für temporäre Ausstellungen und kulturelle Events umgewandelt wurde.

Die Restaurierung und Nutzbarmachung des Schlosses Caldes betraf hauptsächlich die Demolierung der Gebäude des 20. Jh. und die Instandsetzung der Außenbereiche, die Fertigung neuer Verbindungstreppen, die Restaurierung und Fertigung neuer Böden, Fenster und Türen und die Instandsetzung der Dächer. In den bezaubernden Innenräumen befinden sich Gewölbedecken, Holzverkleidungen und freskengeschmückte Säle. Bemerkenswert sind das Fürstenzimmer und der Tanzsalon. Zur monumentalen Schlossanlage gehört die kleine Kapelle zur Hl. Jungfrau Maria, die Ende des 16. Jh. erbaut wurde.

Der Legende nach war das Schloss der Schauplatz der Gefangenschaft der jungen Olinda, die vielleicht als Gräfin Maria Elisabetta Thun identifizierbar ist, die von ihrem Vater Rodemondo in einem kleinen Raum eingesperrt wurde, um ihre Heirat mit dem Hofsänger Arunte zu verhindern, für den sie aus Liebe starb.

Öffnungszeiten Offen

Zeitraum: 03/06 - 04/08 Mo Di Mi Do Fr Sa So
10:00 - 18:00
Zeitraum: 05/08 - 31/08 Mo Di Mi Do Fr Sa So
10:00 - 18:00
Zeitraum: 01/09 - 03/11 Mo Di Mi Do Fr Sa So
10:00 - 18:00

Trentino Guest Card

Ihr Urlaub, Erlebnis inklusiv

Val di Sole Guest Card

Alle Urlaubsfreuden in einer Card

Informationen

Fotogalerie

Karte

Das könnte Sie auch interessieren

Ideen und Tpps für Ihren Urlaub im Val di Sole

Forte Strino Vermiglio | © Archivio APT Val di Sole - Ph Luca Brentari
Vermiglio

Werk Strino

Museo della Civiltà Solandra | © Archivio APT Val di Sole - Ph Angelo Dalpez
Malé

Volkskundemuseum - Museo della Civilità Solandra

Museo della Guerra Vermiglio | © Archivio Vermiglio Vacanze
Vermiglio - Polo Culturale

Museum des Weissen Krieges von Vermiglio

Castello San Michele Ossana | © Archivio APT Val di Sole - Ph Comune Ossana
Ossana

Das Schloss San Michele

Fucina Marinelli | © Archivio APT Val di Sole
Malé - Loc. Pondasio

Vulkan-Schmiede Marinelli

Torraccia Palazzo Malanotti Terzolas | © Archivio APT Val di Sole - Ph Luca Brentari
Terzolas

Historische Bibliothek «Alla Torraccia»

Vorsicht in den Bergen