Buchen

Frühling im Val di Sole

Wenn die Natur erwacht

Scroll down

Wenn die Natur erwacht

Endlich... es ist Frühling!

Wenn der Schnee auf den Gipfeln langsam zu schmelzen beginnt, das Wasser in den Bächen wieder kräftig fließt, die Lärchen und Fichten in den dichten Wäldern beginnen, sich mit lebhaft grünen Nadeln zu füllen, während die Apfelbäume zartrosa werden, bedeutet das, dass der Frühling endlich angekommen ist!

Zieh deine Wanderschuhe an und bewundere das Schauspiel der Apfelblüte im unteren Val di Sole, steig auf dein Fahrrad und fahre entlang des Rad- und Wanderwegs, der das Tal durchquert, oder steig in ein Schlauchboot und fahre den Noce Fluss hinunter, wobei du dich durch seine spritzigen Gewässer manövrierst.

Lass dich von der Naturerwachung verzaubern, den Rest übernehmen wir.

Skifahren auf 3000 Metern

Skiarea PontediLegno-Tonale

Skifahren auf dem Presena-Gletscher

Verpassen Sie nicht die Möglichkeit, bis zum späten Frühling auf 3000 Metern Höhe Ski zu fahren. Genießen Sie das spektakuläre 360°-Panorama auf den Lobbie- und Pian-di-Neve-Gletscher und haben Sie Spaß bei den letzten Abfahrten der Saison.

Hier sind die Öffnungszeiten der Seilbahnen:

  • Paradiso Seilbahn: von 8:15 bis 16:30 Uhr
  • Presena Seilbahn: von 8:30 bis 16:00 Uhr
Bitte überprüfen Sie die Daten und Öffnungszeiten auf der Website www.pontedilegnotonale.com.

Schlüsselwort: Spass

Wenn der Frühling in dir das Verlangen weckt, Sport im Freien zu treiben und in engem Kontakt mit der Natur zu sein, wirst du in Val di Sole nicht enttäuscht sein.

Hier findest du verschiedene Aktivitäten und Erlebnisse, die deinen Wunsch nach Abenteuer und Adrenalin befriedigen werden. Du kannst zwischen einem entspannten Ausritt entlang des Flusses Noce, einem aufregenden Paragliding-Flug, um die Brenta-Dolomiten aus einer anderen Perspektive zu bewundern, oder einem lustigen Nachmittag zwischen kleinen Hängebrücken und Seilrutschen in den Abenteuerparks in Val di Sole wählen.

Parapendio - Trentino Wild | © Archivio Trentino Wild
Caldes - Dimaro Folgarida

Trentino Wild Rafting & Outdoor

Parco Avventura Extreme Waves | © Archivio Extreme Waves
Commezzadura - Mestriago

Extreme Waves

Flying Park Malé | © Archivio APT Val di Sole - Ph Tommaso Prugnola
Malé

Flying Park

Ossana - Marilleva Mezzana

Ursus Adventures

Pellizzano - Loc. Pressenago

Alpines Reitzentrum Val di Sole

Peio - SP87 KM 1,2

Fede Ranch

Entspannung und Wohlbefinden

Augenblicke der Ruhe und Gelassenheit

Terme di Pejo

Gönnen Sie sich eine Pause vom hektischen Alltag und entspannen Sie sich im kleinen und gepflegten Thermalzentrum in Val di Peio. Hier werden die heilenden Eigenschaften der drei Mineralquellen von Val di Peio genutzt, um regenerierende Thermalbehandlungen zu gewährleisten, mit denen Sie sich im Nationalpark Stilfserjoch entspannen können.

Terme di Rabbi

In den Terme di Rabbi können Sie die Thermalbehandlungen des eisenhaltigen Wassers mit den immersiven Wellness-Erlebnissen in der unberührten Natur des Val di Rabbi verbinden. Nehmen Sie sich Zeit für sich selbst und genießen Sie das Vergnügen, im Einklang mit der Natur in Ihrem Umfeld zu leben.

Museen und Schlösser

Kulturelle Schätze des Val di Sole

Entdecken Sie die Gegend durch ihre Geschichte und Kultur. Im Val di Sole erwarten Sie majestätische Burgen mit Türmen über 25 Meter hoch und fesselnde, interaktive Museen, die das Leben der lokalen Bewohner erzählen. Ob Sie nun die Burgen von Caldes und Ossana, die beiden schönsten Dörfer Italiens, erkunden möchten oder in das Leben eines kleinen Bienenstocks eintauchen möchten, im Val di Sole finden Sie, wonach Sie suchen.

Lassen Sie uns Ihre Neugier wecken und bereiten Sie sich auf die Entdeckung vor.

Torraccia Palazzo Malanotti Terzolas | © Archivio APT Val di Sole - Ph Luca Brentari
Terzolas

Historische Bibliothek «Alla Torraccia»

Museo della Guerra Peio | © Archivio APT Val di Sole
Peio - Peio Paese

Museum des Weissen Krieges von Peio

Sanzeno

Rätisches Museum und Wallfahrtskirche San Romedio

Sanzeno - Val di Non (24 km von Malé)
Das Museum verfügt über die wichtigsten archäologischen Funde des Gebietes, von den prähistorischen Gegenständen, über rätische und römische Zeugnisse, bis hin zu den Bezeugungen aus der Zeit der Goten und Longobarden.

SPAZIERGANG MIT PANORAMA ZUR WALLFAHRTSKIRCHE SAN ROMEDIO
Vom rätischen Museum geht es über einen Weg in einer knappen Stunde zur nahen Wallfahrtskirche von San Romedio. Ein Prunkstück von Kunst und Kultur.

Museo della Guerra Vermiglio | © Archivio Vermiglio Vacanze
Vermiglio - Polo Culturale

Museum des Weissen Krieges von Vermiglio

Museo della Civiltà Solandra | © Archivio APT Val di Sole - Ph Angelo Dalpez
Malé

Volkskundemuseum - Museo della Civilità Solandra

Forte Strino Vermiglio | © Archivio APT Val di Sole - Ph Luca Brentari
Vermiglio

Werk Strino

Molino Ruatti Val di Rabbi | © Archivio APT Val di Sole - Ph Tommaso Prugnola
Rabbi - Pracorno

Museum der Ruatti Wassermühle

Fucina Marinelli | © Archivio APT Val di Sole
Malé - Loc. Pondasio

Vulkan-Schmiede Marinelli

Ecomuseo Val Meledrio | © Archivio APT Val di Sole - Ph Tommaso Prugnola
Dimaro Folgarida - Dimaro

Val Meledrio-Ökomuseum

Ecomuseo Piccolo Mondo Alpino Val di Peio | © Archivio Ecomuseo Piccolo Mondo Alpino Val di Peio
Peio - Celentino

Umweltmuseum «Kleine Alpenwelt» Val di Peio

Peio - Peio Paese

Hexenmuseum

Mmape Mulino Museo dell'Ape | © Archivio APT Val di Sole - Ph Tommaso Prugnola
Croviana

Mmape-Mühle- Bienenmuseum

Hüter der Tradition

Märchenhafte Schlösser

Bist du neugierig darauf, die Geschichte der edlen Familien zu entdecken, die einst die mittelalterlichen Burgen im Val di Sole bewohnten? Dann verpasse nicht die Gelegenheit, das Castel Caldes in Caldes und das Castel San Michele in Ossana zu besuchen, um dich vollständig in ihre Geschichte einzutauchen, durch Räume und Erzählungen, die dich in die Vergangenheit zurückversetzen. Nach dem Besuch nimm dir Zeit, um durch die Gassen und Plätze der beiden Dörfer zu schlendern - du wirst beeindruckt sein. Beide Orte gehören zu den schönsten Dörfer Italiens!

Vergiss nicht, auch das Val di Non zu erkunden, das Tal der Burgen, wo du mehr als dreißig davon zwischen Obstgärten, Wäldern und Dörfern finden kannst.

Caldes

Das Schloss Caldes

Vigo di Ton

Das Schloss Thun

Campodenno

Das Schloss Belasi

Campodenno - Val di Non (32 km von Malé)
Die Burganlage inmitten der Apfelgärten geht auf das ferne XIII. Jh. zurück.
Hinter den Umfriedungsmauern der Burg erhebt sich der fünfeckige Hauptturm. Die Burg ist von einer doppelten Umfriedung geschützt.

Öffnung ab dem 1.06.

Nanno

Das Schloss Nanno

Nanno - Val di Non (22 km from Malé)
Nicht weit vom Schloss Valer und von einem der altertümlichsten Dörfer im Val di Non, erhebt sich Castel Nanno, eine der eindruckvollsten Burgen des Tales. Sein besonderes Aussehen verdankt das Kastell dem zentral gelegenen Türmchen, das den Eindruck hervorruft, als ob die umliegenden Gipfel der Brenta-Dolomiten es fast zum Schutz umarmen. Das Schloss ist schon in einem Dokument aus dem Jahre 1191 erwähnt. Castel Nanno erzählt von Geschichten und geheimnisvollen Legenden, die über das Gebiet und die Besitzerfamilien schildern. Die Verliebten Melisenda und Ludovico oder die lebendig verbrannten Hexen sind nur einige der eindrucksvollen Geschichten, die dem über Jahrhunderte hinweg überlebten Schloss als Hintergrund dienen.

Öffnungszeiten: Ab dem 7.04 Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr. Außergewöhnliche Öffnungen: am 25.04 und am 1.05. Geschlossen am 21.04.

Tassullo

Das Schloss Valer

Tassullo - Val di Non (19 km von Malé)
In der Nähe von Tassullo erhebt sich inmitten von Obstgärten bewachsenen Hügeln die Burg Castel Valer. Ihr achteckiger Turm ist mit 40 m Höhe der höchste der Provinz Trient.
Besucht werden können die «Madrutz-Zimmer», die gotische Küche, die Arbeitszimmer, die Wappenhalle, die Loggia, die Keller, der Innenhof, die Gärten und die Kapelle.

Öffnungszeiten: Bis zum 30.06 samstags, sonntags und an Feiertagen nur geführte Touren um 10:00 und 15:00 Uhr; Montag geöffnet für geführte Touren um 15:00 Uhr.

Coredo

Das Schloss Coredo

Coredo - Val di Non (25 km von Malé)
Ein faszinierender Entdeckungsrundgang durch eines der ältesten Dörfer im Nonstal.
Das Schloss Castel Coredo ist ein streng wirkender Herrschaftspalast. Das heutige kompakte und vierstöckige Gebäude geht auf das Jahr 1726 zurück. Im Innern befinden sich kostbare Einrichtungen, Jagdtrophäen und eine kleine Bildergalerie, die hauptsächlich aus Porträts von Vorfahren und Persönlichkeiten der Habsburger besteht. 

Öffnung: 6, 24 und 30.04, 4 und 18.05, 8 und 22.06 nur geführte Tour um 17:00 Uhr.

Castello San Michele Ossana | © Archivio APT Val di Sole - Ph Comune Ossana
Ossana

Das Schloss San Michele

Coredo

Palazzo Nero

Coredo - Val di Non (25 km von Malé)
Ein faszinierender Entdeckungsrundgang durch eines der ältesten Dörfer im Nonstal.
Der Palazzo Nero war zirka zwischen 1460 und 1475 Sitz der Gerichtsbarkeit. In der ersten Etage kann der sogenannte «Sala della Giustizia», der Justizsaal mit interessanten Freskenzyklen, besichtigt werden. Das Gebäude war der Sitz für Hexenprozesse mit gar 150 Angeklagten.

Öffnung: Geführte Touren im Anschluss an den Besuch von Schloss Coredo am 6., 24. und 30.04 sowie am 18.05, 8. und 22.06 nur geführte Tour um 17:00 Uhr.

Auch der Gaumen möchte seinen Anteil

Essen und Trinken

Die Kenntnis unseres Tales kommt auch vom Tisch und von seinen typischen Produkten, die man in Restaurants, Bauernhöfen und ab etwa Juni auch in Almhütten und Berghütten genießen kann. Entdecken Sie die Aromen der Solandra-Tradition und lassen Sie sich von der Einfachheit ihrer Gerichte überraschen.

Ein Tipp: Rufen Sie im Voraus an und reservieren Sie Ihren Platz!

 AGRITUR

 

ALMHÜTTEN UND BERGHÜTTEN

RESTAURANTS   PIZZERIEN
GLUTENFREIE RESTAURANTS      

 

Vorsicht in den Bergen